Mittwoch, 18. Mai 2011

Der Kaffee ist fertig ....

Nun ja, in diesem Fall wohl eher die Kaffeemütze. Sie ist ziemlich dick geworden, insgesamt 8 Lagen habe ich ausgelegt, und nun kann der Kaffee darin einige Zeit warm gehalten werden.




Euch allen einen sonnigen Nachmittag und ein warmes Tässchen Kaffee (oder was Ihr sonst mögt)!

Montag, 9. Mai 2011

Noch eine blühende Wiese

Ich habe wieder eine blühende Wiese gefilzt, dieses Mal auf eine Kissenhülle. Und weil ich es ja auch interessant finde, wie andere filzen, dachte ich Euch zu zeigen, wie mein Werk aussieht, bevor ich mit dem eigentlichen Filzen und anschließenden Walken beginne.

Dear Meredith, thank you for your nice comment! Here you can see, how I work. Sometimes I also use a needle, but not for these pictures.


So sieht das Bild aus, wenn es fertig gestaltet ist. Und Ihr könnt den Sonnenstrahl sehen, der am Nachmittag  in meinen Keller fällt.
 

Das gleiche noch mal von oben.

Wenns fertig ist, gefällt es mir am Besten!
Hinten im Bild seht Ihr unsere Regenwassertonne. Da ich immer mit der Sonne fotographiere, sehe ich auf meinem Display nicht so gut, was genau auf dem Bild ist, und so kommt sie gern mit drauf. Vielleicht suche ich mir mal eine andere Gartenecke und wundere mich dann auch über den Hintergrund.


Euch allen einen schönen Sonnentag!

Freitag, 6. Mai 2011

Loahs Tasche

Die liebe Loah ist ganz begeistert von meinen Glockenblumen und wünschte sich eine fröhliche Tasche mit ihrem Lieblingsmotiv. Die Schmetterlinge, die bereits ihre alte Tasche zierten, die nicht von mir ist, wollte sie auch gern zwischen den Blumen haben.






Nun, die Schmetterlinge habe ich nicht genauso hinbekommen, aber immerhin kann man die Locken erkennen. Ansonsten hatten wir noch verabredet, dass zwei kleine Innentaschen für etwas Ordnung sorgen sollten. An den Blütenverschluss wird sie sich wohl wieder eine kleine Glocke knoten, die immer so schön läutet, auch, wenn sich mal aus Versehen eine fremde Hand in der Tasche verirren sollte.





Hier wollte ich Euch eigentlich die Innentaschen zeigen, das ist mir nicht gelungen. :)



Die Tasche kann man auch von dieser Seite tragen, wenn man es mal etwas ruhiger für das Auge der anderen haben möchte.

Mittwoch, 4. Mai 2011

Akelei


Akelei gehören zu meinen Lieblingsblumen. Dafür gibt es viele Gründe. Sie sehen sehr besonders aus und sind so wunderbar leicht zu vermehren. Wenn sie verblüht sind und die Samen langsam aus ihren Kapseln rieseln, gehe ich durch den Garten und werfe die Samen ohne Plan auf die verschiedenen Stellen. Sie sind auch nicht anspruchsvoll und gedeihen fast überall. Sie haben so viele verschiedene Farben und es ist immer wieder eine Überraschung, ob sie nun gefüllt oder einfach blühen, größere oder zierlichere Blüten haben. Sie blühen zur Zeit meines Geburtstages u n d meine Mutter hätte mich wohl gern "Akelei" genannt. Als mein Vater dann mit "Swantje" konterte, haben sie sich auf "Claire" geeinigt, worüber ich ganz dankbar bin. Aber diese kleine Geschichte verbindet mich natürlich besonders mit diesen Blumen.




Außer zu photographieren habe ich auch ein bisschen gefilzt. Einen kleinen Beutel. Die Spirale sollte eigentlich noch mit Perlen verziert werden, aber das lasse ich wohl. So kommt die schöne Wenslydalewolle von Dornröschen viel besser zur Geltung.


Ich wünsche Euch noch einen schönen, sonnigen Nachmittag!