Blühende Steine

Wie Ihr seht, komme ich gerade nicht über das Blütenfilzen hinaus. Es macht mir auch wirklich viel Freude, denn ich bin bei jeder Blüte auf's Neue gespannt, wie sie wohl aussieht, wenn sie erblüht ist. Und es gibt so viele Möglichkeiten, diese Blüten zu verwenden. Hier eine andere; sie fühlen sich so schön an in der Hand, meine kleinen Blütensteine. Besonders, wenn sie sich in der Sonne gewärmt haben.





Gestern fiel mir beim Stöbern in den vielen interessanten Blogs einer besonders auf, da die Bloggerin dort ihre neuen Leserinnen immer herzlich willkommen hieß. Das hat mir sehr gut gefallen, und darum möchte ich Euch jetzt auch einmal richtig begrüßen:

Liebe Gwen, liebe Susa, liebe Antje, liebe Christina, liebe Karina, liebe filzundglas, liebe Sylvia-Maria und liebes Kuselver, ich freue mich, dass Ihr gern bei mir vorbeischaut und an meinem Schaffen und meinem Alltag gelegentlich ein wenig teilnehmt!

Kommentare

  1. Vielen Dank für deinen netten Gruß! Ich schau gerne bei dir vorbei, deine Blumen gefallen mir sehr gut! Gruß Uli

    AntwortenLöschen
  2. Hej Claire,

    da bin ich nun!!!! Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar! Die Hütte ist leider im Winter nicht gut beheizbar. Die Wandstärke ist leider zu dünn. Ich wollte sie aber trotzdem haben... wie das mit mir eben so ist.

    Du machst aber tolle Sachen! Deshalb bleibe ich auch als Leserin, um Dir über die Schulter zu schauen ;o)

    Ein schönes Wochenende wünscht Katja

    AntwortenLöschen
  3. Superschöne Steine - gefallen mir gut!

    LG Gwen -die zur Zeit nicht zum Filzen kommt *seufz*

    AntwortenLöschen
  4. This blog is bookmarked! I really love the stuff you have put here.

    cheap cialis

    AntwortenLöschen
  5. wundervoll!Tolle Idee die Steine so zu verwandeln, die Ipomeas sind gelungen!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts