Mittwoch, 4. Mai 2011

Akelei


Akelei gehören zu meinen Lieblingsblumen. Dafür gibt es viele Gründe. Sie sehen sehr besonders aus und sind so wunderbar leicht zu vermehren. Wenn sie verblüht sind und die Samen langsam aus ihren Kapseln rieseln, gehe ich durch den Garten und werfe die Samen ohne Plan auf die verschiedenen Stellen. Sie sind auch nicht anspruchsvoll und gedeihen fast überall. Sie haben so viele verschiedene Farben und es ist immer wieder eine Überraschung, ob sie nun gefüllt oder einfach blühen, größere oder zierlichere Blüten haben. Sie blühen zur Zeit meines Geburtstages u n d meine Mutter hätte mich wohl gern "Akelei" genannt. Als mein Vater dann mit "Swantje" konterte, haben sie sich auf "Claire" geeinigt, worüber ich ganz dankbar bin. Aber diese kleine Geschichte verbindet mich natürlich besonders mit diesen Blumen.




Außer zu photographieren habe ich auch ein bisschen gefilzt. Einen kleinen Beutel. Die Spirale sollte eigentlich noch mit Perlen verziert werden, aber das lasse ich wohl. So kommt die schöne Wenslydalewolle von Dornröschen viel besser zur Geltung.


Ich wünsche Euch noch einen schönen, sonnigen Nachmittag!


1 Kommentar:

  1. Danke für die wunderschöne Fotocollage, ich liebe Akelei auch sehr und die Farben sind einfach traumhaft.

    Dein Beutelchen gefällt mir auch, aber das ist ja eigentlich logisch: Blau und Spirale, das muss mir ja gefallen. Ich würde es auch so lassen, ist genau richtig so.

    LG Melanie

    AntwortenLöschen