Dienstag, 1. Mai 2012

Weiche Wolken

Beinahe am Schönsten finde ich das Bild, wenn die Wolle ausgelegt ist. Besonders beeindruckend, wenn die Farben ineinander übergehen. Hier zwei Beispiele, die ich schon vor drei Wochen ausgelegt und anschließend verfilzt habe; es wurden Cacheurs, die Wolle liegt auf einem feinen Seidenchiffon.

Für den ersten habe ich verschiedene Wollfarben kombiniert, Brauntöne, etwas Orange, Rot und Türkistöne. Die Kontraste sind etwas schärfer.






Für diesen Cacheur habe ich handgefärbte Wolle von Melanie verarbeitet. Sieht es nicht unglaublich weich und zart aus. Fast möchte man sich hineinlegen.







Kommentare:

  1. Oh ein Traum, so richtige traumhafte Wollwolken.

    Ich hoffe, du spannst mich jetzt nicht zu lange auf die Folter, denn ich würde schon zu gerne wissen, wie die Cacheure (?) fertig aussehen. So ein Teil steht irgendwie schon lange auf meiner "Will-Haben-Liste" und jetzt zeigst du hier soooo tolle Bilder.

    Einen lieben Gruß
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. sieht super weich aus, wirklich wie auf Wolken oder Zuckerwatte. Bin gespannt, wie das fertige Teil aussieht. Wird es für die Schultern oder für die Hüften sein?
    LG Lesley

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht seehr schön aus, da hast Du eine gute Auslege-Technik!
    Auf die fertigen Teile bin ich auch gespannt!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Superweich - verlockend :-) - ich bin gespannt auf die ersten Tragefotos!

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  5. Das sind tolle Farben - sehr beeindruckend. Und du hast die Wolle sehr schön ausgelegt.
    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen